Information / Aktion

Lieber Besucher, Hallo Gast. Im diesem Forum sind Gastbeiträge erlaubt, welche jedoch um Missbrauch zu vermeiden, vom Team moderiert, beziehungsweise freigeschaltet werden müssen. Bitte um Verständnis. Als registriertes Mitglied erscheinen deine Beiträge sofort und du kannst auch selbst Themen erstellen und vieles andere mehr. Bitte beachte Ihn jedem Fall unsere Regeln und die Regeln die im Internet üblich sind. Vielen Dank und Gutes gelingen beim Verhindern von TTIP, CETA und Tisa.




IHRE MITMENSCHEN LEBEN IN EINER SCHEINWELT!!!

Offenes Forum zu Thema

Moderator: Frank Richter

Forumsregeln
Alles zum Themenblock HANDELSABKOMMEN auch aussereuropäische z.b. NAFTA können hier diskutiert werden.

IHRE MITMENSCHEN LEBEN IN EINER SCHEINWELT!!!

Beitragvon Werner Nosko am 6. September 2014, 21:41

Bild

Präambel:
Drei Tage, jeweils den halben Tag, verbrachte ich Unterschriften sammelnd auf der Meidlinger Hauptstraße. Dazu baute ich meinen selbst gebastelten “Stopper“ auf, einen kleinen klappbaren Alu Tisch, verteilte den Flyer „Raubzug ohne Grenzen“. Aber halt verteilen, eigentlich war es schon ein aufzwingen, ich gab am ersten Tag diesen Ansinnen entnervt auf. Bei den Worten Handelsabkommen TTIP oder CETA müssten die Leute doch hellhörig werden – dachte ich – aber Fehlanzeige.

Schon lange stelle ich mir die Frage, warum in Teufels Namen, reagieren Menschen dermaßen desinteressiert und gleichgültig. Dies war schon bei meiner Bürgerinitiative „Saatgutverordnung – Nein Danke“ auch nicht anders. Man glaubt es kaum 500 Unterschriften zusammen zu bekommen, ist wie die Körner einer Packung Salz zu zählen und jedes tausendste ist eine Unterschrift. Mache ich, machen wir etwas falsch? Der Mensch auf der Straße ist uninformiert, desinteressiert und gleichgültig bei Dingen die in doch selbst betreffen, seine Kinder und seine Enkelkinder. Die unser aller Leben nachhaltig beeinträchtigen werden. Wenigstens viele hörten von TTIP, die meisten aber wussten nicht was CETA ist. Gut, dass wundert nicht unbedingt, wird CETA in österreichischen Medien sowieso schon fahrlässig totgeschwiegen.

So ziehen Karawanen an Passanten an mir, meinem Tisch und dem Plakat vorbei. Selten schert jemand kommt ohne viel zu fragen und unterschreibt, er ist gegen CETA und ist informiert, manche plagt die Neugier weil unwissend, fragt und nach etwas Überzeugungsarbeit wird auch unterschrieben.

Ein Sprung zurück zu den Fylern: Äußerungen der Passanten gingen von „Interessiert mich nicht“ bis „Sollen die Amerikaner halt kommen“.

Warum dem so ist, nun in folgenden Artikel von neuesweltbild findest du des Rätsels Lösung:

80% Ihrer Freunde und Bekannten leben laut einer wissenschaftlichen Studie vermutlich in einer Scheinwelt.

Haben Sie sich schon länger gefragt, warum Ihre Freunde und Bekannten nicht Ihre kritischen Gedankengänge mit Ihnen teilen und sich stattdessen lieber mit wichtigeren Themen wie dem Dschungelcamp oder diversen Casting-Shows befassen wollen? Nehmen Sie es nicht persönlich, denn es hat absolut nichts mit Ihnen zu tun!

Die große Mehrheit der Bevölkerung lebt laut Erkenntnisse der Gehirnforschung in einer Fantasiewelt, die auch als “unrealistischer Optimismus“ bezeichnet wird. Kurzum: Der Stirnlappen (präfrontaler Cortex) wird einfach heruntergefahren, wenn Meldungen herein flattern, die sich nicht mit ihrer Wohlfühlwelt vereinbaren lassen.

Forscher in London haben diese Tatsache – die lange Zeit heftig umstritten war und mit Verweis auf statistische Fehler beiseite gewischt (!) wurde – auch durch Messungen der Gehirnaktivität und detaillierte Überprüfungen belegen können. Die Leiterin der Untersuchung, Dr. Tali Sharot, sagte zu den Ergebnissen:

“Unsere Untersuchung legt nahe, dass wir uns die Informationen gezielt aussuchen, die wir hören wollen. Umso optimistischer wir sind, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass negative Informationen über die Zukunft Einfluss auf uns haben. Für die geistige Gesundheit kann dies Vorteile mit sich bringen, aber es gibt ganz offenkundige Nachteile. Viele Experten sind der Meinung, dass die Finanzkrise des Jahres 2008 durch Analysten herbeigeführt wurde, welche die Kursentwicklung ihrer Vermögenswerte selbst angesichts eindeutiger gegenteiliger Beweise überschätzten.“

Bei der Untersuchung dieses den Lesern alternativer Medien hinlänglich bekannten und in ihrem Lebensumfeld eingehend studierten Phänomens kamen die Forscher zu dem Schluss, dass 80% aller Menschen Optimisten sind, ohne davon zwangsläufig auch nur die leiseste Ahnung haben zu müssen.

Gegen Optimismus als solches ist ja nichts einzuwenden, doch wenn man zu dem Optimismus gelangt, ohne das zuvor alle relevanten und zugänglichen Tatsachen im Gehirn verarbeitet wurden, dann ist das in der Tat recht bedenklich.

Wenn man beachtet, dass die Mehrheit der Bevölkerung Politiker für korrupte, machtbesessene und gierige Vollidioten hält, sieht das Bild unserer Volksvertreter aber schon ganz anders aus, wenn man das Ergebnis dieser Studie auf diese Zielgruppe bezieht.

Quelle: neuesweltbild.net

Nachsatz
Aus meiner Erfahrung, kann dieser Artikel nur unterstrichen werden, man kann nur hoffen, dass die Menschen rasch Ihre Traumwelt verlassen, das Erwachen könnte ein sehr schlimmes Ende nehmen.
Die Welt kann ich nicht retten, aber ich kann wie jeder andere auch, dabei helfen es zu tun
Benutzeravatar
Werner Nosko
Activus Immunes
Activus Immunes
 
Beiträge: 39
Registriert: 23. August 2014, 10:46
Plz/Ort: 1120 Wien
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich

Re: IHRE MITMENSCHEN LEBEN IN EINER SCHEINWELT!!!

Beitragvon energy007 am 16. September 2014, 01:10

Die meisten "Normalverbraucher" leben in der KINDERWELT. Papa Staat sorgt sich für mich, speziell in der BRD "Mutti wirds schon richten". Ich werde behütet, ich muss mir keine Sorgen machen,
In der Realität aber sind wir bedingt durch den Zinseszinseffekt unseres Geldsystems Gladiatoren, die in der Arena um ihr Überleben kämpfen. Nicht nur Einzelpersonen, auch Staaten müssen da mitmachen. Und die, die dieses System bereits vor Generationen initiiert haben, sehen genussvoll zu, wer überlebt.
Der Preis des Siegers? Es ist dessen finale Enteignug. Der stärste Sklave hat überlebt und darf weitermachen, als Sklave.
Wer sind die Profiteure? Die steuern die Welt am Westufer des Atlantiks. Obama ist derzeit deren Obermarionette.
energy007
Activus Immunes
Activus Immunes
 
Beiträge: 32
Registriert: 16. September 2014, 00:31
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich

IHRE MITMENSCHEN LEBEN IN EINER SCHEINWELT

Beitragvon RichardCeF am 18. August 2018, 06:17

Also zum Verstandnis: Ich sprach von den 83,- Gerichtsgebuhren Gerichtskosten fur die Einreichung einer Schutzschrift. So wird das hier in meinem Betrieb genannt GK = Gerichtsgebuhren und Anwaltsgebuhren sind halt die Gebuhren, die ein Anwalt fur seine Tatigkeit geltendmachen kann.
RichardCeF
 
Beiträge: 7
Registriert: 8. August 2018, 04:34
Plz/Ort: Malawi
Länderflagge: Malawi (mw)


Zurück zu Weitere Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron