Seite 1 von 1

Politische Unruhen bis hin zu Kriegen

BeitragVerfasst: 29. August 2014, 21:02
von Silvia Donninger
Politische Unruhen bis hin zu Kriegen - die Welt scheint derzeit im Chaos zu versinken. Während uns in Deutschland viele Krisenherde „weit weg“ erscheinen, ist jedoch der Konflikt in der Ukraine quasi in unmittelbarer Nähe. Und nicht nur das: Im Falle einer Verschärfung der Situation könnte vor allem Deutschland gefährdet sein, so die Ansicht von Johann A. Saiger (Midas Goldbrief).
Wie er zu dieser Einschätzung kommt, wie er die Situation Russlands und der USA beurteilt, wie es um aktuelle Geopolitik und den Weltfrieden insgesamt steht: unter anderem darüber haben wir mit Johann Saiger im August 2014 gesprochen. Der Börsen-Experte beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Thematik „Krieg und Frieden im Wirtschaftszyklus“ und hat gute Kontakte nach Russland – in diesem Video-Interview haben wir ihn zu den Ergebnissen seiner Recherchen gefragt.





http://www.unzensuriert.at/content/0016 ... ieg?page=1

US-Berater gibt zu: Die USA wollte von Anfang an nach 1989 den sozialen Zusammenbruch Russlands und keine gleichberechtigte Integration Russlands! Eine gute demokratische, sozialstaatliche und wirtschaftliche Entwicklung Russlands lag nicht im Interesse der vorherrschenden politischen Strömungen in den USA, weil sie um ihre globale Vorherrschaft fürchteten! Der US-Regierungsberater, Prof. Jeffrey Sachs, enthüllt: Warum die Oligarchen und Putin in Russland aufkamen und die Demokraten scheiterten und wie der Westen das bewusst in Kauf nahm, weil eine schnelle wirtschaftliche Erholung Russlands nicht in das Konzept der militärischen Vorherrschaft der USA über die anderen Länder der Welt, einschließlich Russlands gepasst hätte!

http://initiativegemeinsamewelt.wordpre ... nd-wirtsc/